Grußwort

Grußwort des
Oberbürgermeisters
der Stadt Bonn

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Friedrich Spee-Akademie leistet mit ihrem Veranstaltungs- und Bildungsangebot einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe. In Zusammenarbeit mit verschiedenen öffentlichen Einrichtungen und Kooperationspartnern bietet die Akademie zahlreiche soziale, kulturelle und politische Informationsmöglichkeiten. Sie gehört mittlerweile zum etablierten Bestandteil der Kulturszene und stellt eine wichtige Ergänzung der Bonner Bildungslandschaft dar.

Gern habe ich als Oberbürgermeister der Stadt Bonn die Schirmherrschaft übernommen und lade Sie ein, das vielfältige Angebot der Friedrich Spee-Akademie in der Stiftung Pfennigsdorf zu nutzen – sei es durch eigene Beiträge oder durch den Besuch von Veranstaltungen. Dabei freue ich mich besonders, dass auch jüngere Menschen angesprochen werden. Für Ältere besteht gleichzeitig die Gelegenheit, ihre Freizeit aktiv zu nutzen und somit der sozialen Isolation, die leider oftmals droht, entgegenzuwirken. Somit profitieren am Ende alle Generationen und alle Bildungsschichten davon.

Für das Veranstaltungsprogramm 2020 wünsche ich der Friedrich Spee-Akademie viel Erfolg und allen Beteiligten viel Freude sowohl bei der Gestaltung des Programms als auch beim Besuch der Veranstaltungen.

Ihr
Ashok Sridharan