Roma Aeterna, Fakten und Fiktionen zur Gründung Roms

Mittwoch, 20.10.2021, 11:00 - 13:00

Referentin: Dr. Angelika Derichs

Die Priesterin Rea Silvia, ihre illegitimen Zwillinge Romulus und Remus, der kühne Raub der Sabinerinnen, Aeneas als Urvater Roms … all das assoziiert man mit der römischen Frühzeit. Zu diversen Mythen und mit ihnen verknüpfbaren historischen Ereignissen lassen sich literarische Zeugnisse und Darstellungen der Bildenden Kunst heranziehen. Heterogenes Forschungsmaterial ist zusammengestellt in einer kurzweiligen, reich bebilderten Übersicht zu den Anfängen Roms.

-