Kränze aus Olivenzweigen und Medaillen aus Gold

Donnerstag, 08.07.2021, 18:00 - 19:30

Wieder fiebert die Welt den Olympischen Spielen entgegen, die vom 23. Juli bis 08. August in Tokio stattfinden werden.
Angelika Dierichs präsentiert in ihrem Vortrag die facettenreiche Kulturgeschichte jenes Sportereignisses, dessen früheste Spuren nach Griechenland führen, zu dem kleinen Ort Olympia in der Peloponnes. Überregionale Bedeutung hatten die Olympischen Spiele in der griechischen und römischen Antike; christliche Herrscher verboten die Wettkämpfe. Die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit gab es 1896 in Athen.
Der Vortrag enthält u.a.: Mythen zur Geburtsstätte der Olympischen Spiele, Informationen zu den Olympischen Disziplinen sowie einen gedachten Spaziergang durch die Ausgrabungen in Olympia. Selbstverständlich wird es auch um Sportler und Sponsoren gehen.
Ob der Vortrag als Präsenz- oder Online-Veranstaltung läuft, steht noch nicht fest.

Anmeldung bei der VHS Bonn, Kursnummer 6308

Dozentin Dr. Angelika Dierichs
Datum: Donnerstag, 08.07.202118:00–19:30 Uhr
Entgelt 6,00 EUR.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Ort: VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 3.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn

Platzreservierung:

anmeldung@fsa-bonn.de